Stichwort:: Christian Dietz-Saluz

News

Bergstrasse ist wieder offen aber noch nicht fertig

Stäfa Seit Freitag, 16 Uhr, ist die Bergstrasse von Stäfa nach Oetwil wieder befahrbar. Der Deckbelag wird aber erst im Frühling eingebaut. Mehr...

Vom Ja des Volks bis zur Rechtskraft dauerte es mehr als sieben Jahre

Stäfa Das Verwaltungsgericht erklärt die Initiative «Rütihof bleibt grün» von 2011 endgültig für rechtmässig. Dafür droht nun der Gemeinde Stäfa ein teures Entschädigungsverfahren. Mehr...

Gericht stoppt Meilemer Feuerwehr-Projekt

Meilen Das Baurekursgericht pfeift die Gemeinde Meilen zurück. Die geplante Einstellhalle für den Feuerwehr-Stützpunkt entspricht nicht der Zonenordnung. Deshalb muss das Projekt, das zweimal vom Souverän angenommen wurde, komplett überarbeitet werden — oder sogar ganz abgeblasen. Mehr...

Video

Die Fischerei ist auch eine Metzgerei

Zürichsee Der Fischfang ist ein Knochenjob. An Land ist die Arbeit für die Berufsfischer vom Zürichsee aber nicht zu Ende. Denn ganze Fische kauft heute kaum noch jemand. Die ZSZ hat Andi und Silvia Braschler in Hurden bei der Verarbeitung des Fangs zu mundgerechten Köstlichkeiten zugeschaut. Mehr...

Anwohner zeigt Kapitäne wegen Hornsignalen an

Zürichsee Die Affäre um das Hornverbot auf dem Zürichsee nimmt wieder an Brisanz zu. Der Anwohner, der das Verbot bewirkt hat, geht nun mit Anzeigen gegen Schiffskapitäne vor. Mehr...

Hintergrund

Zwangspause beendet, es darf wieder gebaut werden

Herrliberg Im Januar werden die Arbeiten zur Sanierung der Seestrasse in Herrliberg wieder aufgenommen. Damit endet eine achtmonatige Zwangspause, die sich die Baudirektion mit einem Formfehler selber eingebrockt hatte. Mehr...

Spitäler setzen Politik unter Druck

Gesundheitspolitik Die Spitäler in der Region erwarten wegen des Trends zu ambulanten Behandlungen Überangebote an stationären Betten. Ein Abbau wird sich auf das Personal auswirken. Die Spitäler in Horgen und Männedorf sind auf diese Veränderungen vorbereitet und haben auch schon reagiert. Mehr...

Die Post findet das Obergericht nicht

Justiz Von falschen Adressen, ungeöffneten Couverts und einem Erbstreit, der so schnell nicht vorbei sein dürfte. Ein kurioser Rechtsfall findet seinen Weg von Horgen bis ans Bundesgericht. Mehr...

Video

Zürichsee-Winzer freuen sich über Jahrhundertwein

Weinbau Der heisse und trockene Sommer hat die Winzer am Zürichsee reich beschenkt. Nicht nur haben sie grosse Mengen geerntet. Auch die Qualität der Trauben verspricht einen Jahrhundertwein. Das ist eine aussergewöhnliche Kombination. Mehr...

Das Gipfelischiff braucht mehr Geld und Zeit

Zürichsee Das historische Motorschiff Etzel bringt die Mitglieder der Genossenschaft ins Schwitzen. Das hat mit dem heissen Sommer, Verspätungen und den überbordenden Kosten zu tun. Mehr...

Meinung

Sollen die SBB den Dienst am Bahnschalter einstellen dürfen?

Pro und Contra Christian Dietz und Linda Koponen streiten über die zunehmende Automatisierung an den Bahnhöfen. Mehr...

Initianten spielen mit dem Feuer

Kommentar ZSZ-Reporter Christian Dietz-Saluz zur lancierten Volksinitiative zur Abschaffung des Schiffszuschlags. Mehr...

Valentinstag: Marketing-Gag oder schöne Tradition?

Pro & Kontra Der Valentinstag zelebriert Herz und meint Kommerz, findet Redaktor Christian Dietz – Redaktorin Philippa Schmidt hingegen sieht den 14. Februar als eine gute Gelegenheit die Liebe zu feiern. Mehr...

Die Kirche bleibt im Dorf

Kommentar Christian Dietz-Saluz zum Entscheid des Bundesgerichts bezüglich Kirchenläuten in Wädenswil. Mehr...

Vom Regen in die Traufe

Kommentar Christian Dietz-Saluz, Chefreporter, zum Entscheid des Zürcher Kantonsrates am umstrittenen Schiffszuschlag festzuhalten. Mehr...

Interview

Ein Kongress für Medikamente aus Pflanzen

Horgen/Wädenswil 270 Fachleute aus über 40 Ländern reden nächste Woche in Horgen über Heilpflanzen. Den Phytopharm-Kongress organisiert Evelyn Wolfram. Mehr...

«Der Rennsport ist eine Lebensschule»

Rapperswil-Jona An Oldtimerrennen sind die Fahrer viel jünger als die Autos. Bei Gody Naef ist es umgekehrt: Der bald 99-jährige Kaufmann aus Rapperswil-Jona ist der älteste lizenzierte aktive Rennfahrer der Welt. Mehr...

Unterhalb von 80 Meter Tiefe ist der Zürichsee so gut wie tot

Zürichsee Timothy Alexander hat die Untersuchungen der Eawag im Zürichsee bei Projet Lac geleitet. Im Interview erklärt der Forscher, wie Klima, Wasserqualität, Tiefe, Uferraum und Fischbestand zusammenhängen. Mehr...

«In keinster Weise im Sinne der Gemeinden»

Gesundheit Die Krankenkassen müssen nach einem Gerichtsurteil Pflegeheimen nichts mehr für Verbrauchsmaterial zahlen. Am Zürichsee geht es pro Gemeinde und Jahr um Summen von bis zu 200'000 Franken. Eine Tatsache, die auch bei FDP-Kantonsrat Jörg Kündig für Kopfschütteln sorgt. Mehr...

Herzblut für das neue Weinbauzentrum

Wochengespräch Peter Märki wird ab 1. Januar Leiter des neuen Weinbauzentrums Wädenswil. Der Stäfner will dem Deutschschweizer Wein vom Zürichsee aus Schubkraft für einen hart umkämpften Markt geben. Mehr...


Bergstrasse ist wieder offen aber noch nicht fertig

Stäfa Seit Freitag, 16 Uhr, ist die Bergstrasse von Stäfa nach Oetwil wieder befahrbar. Der Deckbelag wird aber erst im Frühling eingebaut. Mehr...

Vom Ja des Volks bis zur Rechtskraft dauerte es mehr als sieben Jahre

Stäfa Das Verwaltungsgericht erklärt die Initiative «Rütihof bleibt grün» von 2011 endgültig für rechtmässig. Dafür droht nun der Gemeinde Stäfa ein teures Entschädigungsverfahren. Mehr...

Gericht stoppt Meilemer Feuerwehr-Projekt

Meilen Das Baurekursgericht pfeift die Gemeinde Meilen zurück. Die geplante Einstellhalle für den Feuerwehr-Stützpunkt entspricht nicht der Zonenordnung. Deshalb muss das Projekt, das zweimal vom Souverän angenommen wurde, komplett überarbeitet werden — oder sogar ganz abgeblasen. Mehr...

Video

Die Fischerei ist auch eine Metzgerei

Zürichsee Der Fischfang ist ein Knochenjob. An Land ist die Arbeit für die Berufsfischer vom Zürichsee aber nicht zu Ende. Denn ganze Fische kauft heute kaum noch jemand. Die ZSZ hat Andi und Silvia Braschler in Hurden bei der Verarbeitung des Fangs zu mundgerechten Köstlichkeiten zugeschaut. Mehr...

Anwohner zeigt Kapitäne wegen Hornsignalen an

Zürichsee Die Affäre um das Hornverbot auf dem Zürichsee nimmt wieder an Brisanz zu. Der Anwohner, der das Verbot bewirkt hat, geht nun mit Anzeigen gegen Schiffskapitäne vor. Mehr...

Aus der Zusammenarbeit entsteht eine Einheit

Meilen/Uetikon Die Werke von Meilen und Uetikon werden zusammengelegt. Die Stimmberechtigten beider Gemeinden haben die Fusion deutlich gutgeheissen. Ab 2019 übernimmt die Infrastruktur Zürichsee AG die Energie- und Wasserversorgung. Mehr...

Fluglärmforum Süd will Planung für Südstarts stoppen

Flughafen Das neue Betriebsreglement für den Flughafen Zürich sieht Starts Richtung Süden vor. Dagegen wehrt sich das Fluglärmforum Süd. Mehr...

Stäfner Hafen aus Versehen in Ketten gelegt

Stäfa Ketten spielen eine historische Rolle am Hafen von Stäfa. Dass zu den historischen Ketten nun auch aktuelle rasseln, ist reiner Zufall - noch dazu mit einem Versehen verbunden. Mehr...

Feuerverbot im Bezirk Meilen gelockert

Trockenheit Der zuletzt gefallene Regen löscht ein Verbot im Bezirk Meilen aus. Ab sofort darf wieder mit Holz und Kohle grilliert werden. Das Feuerverbot im Wald und am Waldrand bleibt bestehen. Mehr...

Fluglärmforum Süd verlangt Korrekturen

Fluglärm Das Fluglärmforum Süd akzeptiert eine Teilrevision des Sachplans Infrastruktur Luftfahrt nicht. Im Namen der Städte und Gemeinden südlich des Flughafens verlangt es Änderungen zum Schutz von Bevölkerung und Umwelt. Mehr...

Nur Gemeinden am linken Seeufer lockern Feuerverbot

Trockenheit Vier Gemeinden im Bezirk Horgen nehmen das Verbot von mit Holz und Kohle befeuerten Grills zurück. Am rechten Ufer bleibt das gegenüber dem Kanton Zürich verschärfte Feuer- und Feuerwerksverbot in Kraft. Auch der Kanton St. Gallen hält alle Verbote uneingeschränkt aufrecht. Mehr...

Wie die Zeit auf den Ansichtskarten vergeht

Stäfa Fünf Ansichtskarten kann der Tourist von Stäfa kaufen. Auf den ersten Blick sind sie recht schön, auf den zweiten klischeehaft — und von der Zeit längst überholt. Mehr...

Schiffe sollen langsamer fahren und weniger Stationen bedienen

Zürichsee Die Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft plant ihre Zukunft. Der Fahrplan 2020/21 sieht neue Kurse und ein gemächlicheres Tempo vor. So steht ist in einem Protokoll der Verkehrskonferenz Zürich. Mehr...

Der Brotfisch geht im Zürichsee plötzlich wieder ins Netz

Zürichsee Die Berufsfischer am Zürichsee sind glücklich. Nach mehreren Jahren mit sinkenden Fangergebnissen ziehen sie seit zwei Monaten wieder mehr Felchen aus dem Wasser. Für die Erholung des Bestands ist vor allem der Winter verantwortlich. Mehr...

Der Fischer muss mit den Jahreszeiten gehen, sonst bleiben seine Netze leer

Zürichsee Mit dem Zyklus der Jahreszeiten haben die Berufsfischer vom Zürichsee gelernt umzugehen. Einige Fischarten verändern ihre Lebensgewohnheiten radikal. Also ändert auch Turi Wespe, Berufsfischer aus Schmerikon, seine Fangtaktik. Mehr...

Zwangspause beendet, es darf wieder gebaut werden

Herrliberg Im Januar werden die Arbeiten zur Sanierung der Seestrasse in Herrliberg wieder aufgenommen. Damit endet eine achtmonatige Zwangspause, die sich die Baudirektion mit einem Formfehler selber eingebrockt hatte. Mehr...

Spitäler setzen Politik unter Druck

Gesundheitspolitik Die Spitäler in der Region erwarten wegen des Trends zu ambulanten Behandlungen Überangebote an stationären Betten. Ein Abbau wird sich auf das Personal auswirken. Die Spitäler in Horgen und Männedorf sind auf diese Veränderungen vorbereitet und haben auch schon reagiert. Mehr...

Die Post findet das Obergericht nicht

Justiz Von falschen Adressen, ungeöffneten Couverts und einem Erbstreit, der so schnell nicht vorbei sein dürfte. Ein kurioser Rechtsfall findet seinen Weg von Horgen bis ans Bundesgericht. Mehr...

Video

Zürichsee-Winzer freuen sich über Jahrhundertwein

Weinbau Der heisse und trockene Sommer hat die Winzer am Zürichsee reich beschenkt. Nicht nur haben sie grosse Mengen geerntet. Auch die Qualität der Trauben verspricht einen Jahrhundertwein. Das ist eine aussergewöhnliche Kombination. Mehr...

Das Gipfelischiff braucht mehr Geld und Zeit

Zürichsee Das historische Motorschiff Etzel bringt die Mitglieder der Genossenschaft ins Schwitzen. Das hat mit dem heissen Sommer, Verspätungen und den überbordenden Kosten zu tun. Mehr...

Die Baumgiganten sind aus der Mode gekommen

Gartenbau Mammutbäume sind unübersehbar. Aber in der Region Zürichsee werden sie seltener. Vor 150 Jahren waren Sequoias ein Statussymbol. Heute werden selten neue gepflanzt, vor allem dort nicht, wo ihnen ein Winzling den Garaus macht. Mehr...

Der See kennt keine Speisekarte

Zürichsee Berufsfischer sind wie die Bauern von der Natur abhängig. Aber sie wissen erst am Morgen was sie heute verkaufen können. Um trotzdem ein zuverlässiger Lieferant zu sein, braucht es Erfahrung und flexible Kunden. Beides hat Berufsfischer Fritz Hulliger aus Stäfa. Mehr...

Video

So früh wie nie, so gut wie selten zuvor

Weinbau Der heisse, trockene Sommer beschert den Winzern am Zürichsee eine rekordfrühe Traubenernte. Bei der Qualität und Quantität winkt ihnen ein überdurchschnittlicher Jahrgang. Das entschädigt sie für die Wetterkatastrophe im Vorjahr. Mehr...

Oberstes Gericht stützt Protokoll der Gemeindeversammlung Hütten

Bundesgericht Nach fast drei Jahren ist das Protokoll einer Gemeindeversammlung in Hütten endgültig reif für das Archiv. Das Bundesgericht wies die Beschwerde eines Stimmbürgers ab. Mehr...

Rapperswil-Jona ist allein auf weiter Flur

Tempo 30 72 neue Zonen für Tempo 30 sind in den letzten zehn Jahren im Kanton St. Gallen allein ausserhalb der Hauptstadt entstanden. Im Linthgebiet ist nur Rapperswil-Jona beteiligt. In keiner anderen Gemeinde stehen Tempo-30-Tafeln. Erst vereinzelt wird das Thema in die Planung aufgenommen. Mehr...

Video

Schiffsfünfliber als Entwicklungshilfe für Demokratie

Zürichsee In Südkorea soll es in Zukunft mehr Föderalismus und Direkte Demokratie geben. Anschauungsunterricht, wie das in der Praxis funktioniert, holt sich ein südkoreanisches TV-Team am Beispiel der Abschaffung des Schiffsfünflibers. Mehr...

Die Angst der Fischer um ihre Netze

Zürichsee Die Netze der Berufsfischer im See sind deutlich markiert. Dennoch sind sie immer gefährdet, überfahren, beschädigt, ausgerissen oder ganz zerstört zu werden. Mehr...

Video

Drohnen erobern die Rebberge am Zürichsee

Stäfa Ohne Pflanzenschutzmittel kommen die Rebbauern nicht aus. In Stäfa hat sich Domenic Kunz für den Einsatz einer Sprühdrohne entschieden. Sie nimmt ihm schwere Arbeit ab und spart dank exakter Flugroute Spritzmittel. Dass die Drohne bei Spaziergängern negativ auffallen kann, ist er sich bewusst. Mehr...

«Während der Fussball-WM nicht gleich die Polizei rufen»

Fussball-WM Am Donnerstag beginnt die Zeit, in der der kollektive Ausnahmezustand ausbricht. Aber alles hat seine Grenzen, die Nebenerscheinungen der Fussball-WM sollen nicht überborden. Das gilt fürs traute Heim ebenso wie für die Strasse. Mehr...

Linkes Ufer kürzt Protokoll eher als rechtes

Gemeindepolitik Ausführliches Wortprotokoll oder kurzes Beschlussprotokoll von der Gemeindeversammlung? Die Gemeinden im Bezirk Horgen zeigen mehr Mut zur Kürze als die jene im Bezirk Meilen, die bis auf eine alle an der alten Protokollform festhalten. Mehr...

Sollen die SBB den Dienst am Bahnschalter einstellen dürfen?

Pro und Contra Christian Dietz und Linda Koponen streiten über die zunehmende Automatisierung an den Bahnhöfen. Mehr...

Initianten spielen mit dem Feuer

Kommentar ZSZ-Reporter Christian Dietz-Saluz zur lancierten Volksinitiative zur Abschaffung des Schiffszuschlags. Mehr...

Valentinstag: Marketing-Gag oder schöne Tradition?

Pro & Kontra Der Valentinstag zelebriert Herz und meint Kommerz, findet Redaktor Christian Dietz – Redaktorin Philippa Schmidt hingegen sieht den 14. Februar als eine gute Gelegenheit die Liebe zu feiern. Mehr...

Die Kirche bleibt im Dorf

Kommentar Christian Dietz-Saluz zum Entscheid des Bundesgerichts bezüglich Kirchenläuten in Wädenswil. Mehr...

Vom Regen in die Traufe

Kommentar Christian Dietz-Saluz, Chefreporter, zum Entscheid des Zürcher Kantonsrates am umstrittenen Schiffszuschlag festzuhalten. Mehr...

Den Sommer ausgeblendet

Kommentar Chefreporter Christian Dietz-Saluz zum Entscheid des Zürcher Regierungsrats am umstrittenen Schiffszuschlag festzuhalten. Mehr...

Nichts als Ärger mit dem Schiffsfünfliber

Kommentar ZSZ-Reporter Christian Dietz findet, dass der Schiffszuschlag abgeschafft werden muss. Jetzt erst recht! Mehr...

Kein Gehör für den Fluglärm

Kommentar Kommentar Christian Dietz-Saluz zum Entscheid des Bundesrats, den Entwicklungsplan für den Flughafen, der pro Jahr bis zu 13'000 Südstarts geradeaus vorsieht, gutzuheissen. Mehr...

Leer stehende Büros kosten Vermieter 30 Millionen Franken

Zürichsee 20 Fussballfelder an Bürofläche stehen am Zürichseeufer sowie im Linthgebiet leer. Die stagnierende Konjunktur setzt die Immobilienbranche zusätzlich unter Druck, wie eine aktuelle Analyse zeigt. Mehr...

Wahlbeteiligung sinkt wieder

Zürichsee Die 2011 erstmals wieder gestiegene Beteiligung an Kantonsratswahlen war keine Trendwende. Am Sonntag dürfte die Wahlbeteiligung wieder sinken. Das zeigt eine Umfrage in den Gemeinden am Zürichsee. Mehr...

Ein Kongress für Medikamente aus Pflanzen

Horgen/Wädenswil 270 Fachleute aus über 40 Ländern reden nächste Woche in Horgen über Heilpflanzen. Den Phytopharm-Kongress organisiert Evelyn Wolfram. Mehr...

«Der Rennsport ist eine Lebensschule»

Rapperswil-Jona An Oldtimerrennen sind die Fahrer viel jünger als die Autos. Bei Gody Naef ist es umgekehrt: Der bald 99-jährige Kaufmann aus Rapperswil-Jona ist der älteste lizenzierte aktive Rennfahrer der Welt. Mehr...

Unterhalb von 80 Meter Tiefe ist der Zürichsee so gut wie tot

Zürichsee Timothy Alexander hat die Untersuchungen der Eawag im Zürichsee bei Projet Lac geleitet. Im Interview erklärt der Forscher, wie Klima, Wasserqualität, Tiefe, Uferraum und Fischbestand zusammenhängen. Mehr...

«In keinster Weise im Sinne der Gemeinden»

Gesundheit Die Krankenkassen müssen nach einem Gerichtsurteil Pflegeheimen nichts mehr für Verbrauchsmaterial zahlen. Am Zürichsee geht es pro Gemeinde und Jahr um Summen von bis zu 200'000 Franken. Eine Tatsache, die auch bei FDP-Kantonsrat Jörg Kündig für Kopfschütteln sorgt. Mehr...

Herzblut für das neue Weinbauzentrum

Wochengespräch Peter Märki wird ab 1. Januar Leiter des neuen Weinbauzentrums Wädenswil. Der Stäfner will dem Deutschschweizer Wein vom Zürichsee aus Schubkraft für einen hart umkämpften Markt geben. Mehr...

«Die Entlassungen stimmen mich nachdenklich»

Schiffszuschlag Der Aufpreis für Fahrten mit Kursschiffen auf Zürichsee und Limmat fordert erste Opfer. Rund einem Viertel des Personals des Pächters der Gastronomie an Bord wird gekündigt. Das lässt auch den ZSG-Direktor nicht kalt. Mehr...

«Die Raddampfer sind Träger von Erinnerungen und Emotionen»

Zürichsee Die beiden über 100 Jahre alten Raddampfer sind die Aushängeschilder der Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft (ZSG). Aber sie sind teuer im Unterhalt. Zweifel an der Zukunft der Dampfschiffe räumt ZSG-Direktor Roman Knecht aber aus. Mehr...

Er ist der Schutzherr über 300'000 Gebäude

Wochengespräch Lars Mülli kennt den Gebäudeschutz in Theorie und Praxis: Als Direktor der Gebäudeversicherung des Kantons Zürich (GVZ) und als Ausbildungschef der Feuerwehr Zollikon. Brandkatastrophen wie in London oder die im Sommer hohe Gefahr von Unwettern beschäftigen ihn daher doppelt. Mehr...

Diese Baustellen nerven die Autofahrer am Zürichsee

Strassenunterhalt Infografik Im Kanton Zürich gibt es 1547 Kilometer Staatsstrassen. Martin Pola, Strasseninspektor des Tiefbauamts, erklärt, was hinter dem «Volksärgernis Baustelle» steckt. Mehr...

Gemeindepräsident stellt sich Kritik

Erlenbach Interview Der Bezirksrat Meilen pfeift den Gemeinderat ­Erlen­bach zurück. Dieser darf einen rechtskräftigen Beschluss der Gemeindeversammlung zum Pensionskassenwechsel nicht aufheben. Gemeindepräsident Sascha Patak (FDP) äussert sich dazu. Mehr...

Diese Frau hat mehr als einen Vogel

Wochengespräch Die Voliere am Mythenquai in Zürich ist viel mehr als nur ein Vogelzoo. Dort werden auch verletzte Tiere gepflegt und ausgewildert. Das sei die wichtigste Aufgabe, sagt die Präsidentin der Voliere-Gesellschaft Zürich, die Meilemerin Sylvia Steiger. Denn für sie gehören Vögel in die Freiheit. Mehr...

«Die SVP ist keine Oppositionspartei mehr»

Herrliberg Die SVP stellt die Struktur ihrer Parteispitze um. Als Erster hat Christoph Blocher angekündigt, aus dem Vorstand zurückzutreten. Neu wird er offiziell Chefstratege. Auch wenn das Blocher de facto immer schon war, will er der SVP eine neue Strategie ­geben – mit überraschend konzilianten Tönen. Mehr...

«Es blieb nicht anderes übrig als zu beten»

Wochengespräch Hinter Roger Meier liegen Wochen des Bangens und Hoffens. Der Geschäftsführer der Sportbahnen Atzmännig hatte schon die Antragsformulare für Kurzarbeit auf dem Tisch. Dann begann es zu schneien. Mehr...

Zwei Bähnler wagen sich aufs Wasser

Zürichsee Sie sind seit wenigen Monaten die Herren über die Schiffe auf dem Zürichsee. Ob Havarie oder Preise; Roman Knecht (ZSG) und Martin Zemp (Fähre) haben sich den Fragen der ZSZ gestellt. Mehr...

Von der Schulbank in den Ständerat

Stäfa Daniel Jositsch (SP) wechselt vom Nationalrat in den Ständerat. Ein Gespräch mit Jositsch an dem Ort, wo seine Karriere in der Politik begann: in Stäfa, im Schulhaus Kirchbühl Süd. Mehr...

Stichworte

Autoren