Stichwort:: Katrin Oller

News

Mehr Massnahmen zum Schutz von Kindern

Zürich 2017 hat die Kesb Stadt Zürich mehr Massnahmen zum Kindesschutz angeordnet als im Vorjahr. Bei den Erwachsenen waren es weniger Massnahmen. Mehr...

Hinschauen und richtig handeln üben

Zürich Die neue Präventionskampagne «HEH!» der Stadtpolizei Zürich und der VBZ will die Zivilcourage fördern. Die Polizei wird mit einer Beratungsstation unterwegs sein, wo man seine Reaktion üben kann. Mehr...

Kindern wird die Behandlung bezahlt

Medizin Die Invalidenversicherung übernimmt neu die Kosten des ersten Medikaments gegen fortschreitende Muskelschwäche. Allerdings erst bei Kindern. Für Erwachsene zeichnet sich noch keine Lösung ab. Mehr...

Als die Zürcher Stadtburg fiel

Zürich Vor 800 Jahren übernahmen die Bürger die Macht in Zürich. Eine neue Ausstellung zeichnet diese Entwicklung nach anhand der Bauten auf dem Lindenhof. Mehr...

Gutes aus den Südstaaten und von der Alp

Zürich Im Oldtimer-Tram der VBZ kann man nicht nur Fondue essen. Die neuen Catering-Partner setzen auf Biologisches, Regionales und aussergewöhnliche Kombinationen. Mehr...

Hintergrund

Die Emanzipation der Schwestern

Kinderspital Früher pflegten Diakonissen die Patienten am Kinderspital Zürich. Für sie war ihre Tätigkeit ein Gottesauftrag. Heute sind Pflegefachleute hochspezialisiert und keiner würde sie mehr «Schwester» nennen. Ein Gespräch über die Entwicklung der Pflege. Mehr...

Nachrichten von Blitz und Donner

Zürich Die Universität Zürich hat eine Ausstellung gemacht über die Korrespondenz des Zürcher Reformatoren Heinrich Bullinger – allerdings ohne Originalschriften. Es ist eine Kunstinstallation zu sehen, die den Blitzschlag ins Grossmünster thematisiert. Mehr...

Steter Kampf gegen die Schwerkraft

Kinderspital In Affoltern am Albis steht das schweizweit einzige Zentrum für Neurorehabilitation von Kindern. Mehr...

Der leise Allianzenschmied

Zürich Porträt Michael Baumer (FDP) will den zurücktretenden Andres Türler beerben. Er wünscht sich mehr Dynamik statt Perfektionismus im Zürcher Stadtrat. Mehr...

«Die Erinnerungen wird man nie los»

Zürich Die letzten Holocaustüberlebenden der Schweiz erzählen ihre Schicksale. Die bewegenden Bilder und filmischen Kurzporträts sind bis 3. Juni im Archiv für Zeitgeschichte zu sehen. Mehr...

Meinung

Ein zweites Leben für Kostüme

Zürich Hüte, Masken, Kleider, Schuhe - das Opernhaus hat am Samstag die Ausstattung der abgespielten Stücke verkauft. Die Besucher rissen sich um die über 5000 Kostüme und Accessoires. Mehr...

Bekenntnis zur Vielsprachigkeit

Kommentar Mehr...

Früh für Fremdsprachen begeistern

Kommentar Mehr...

Den Weg in den Arbeitsmarkt vereinfachen

Zürich Immer mehr Asylsuchende bedeuten steigende Sozialkosten. Die Sozialkonferenz fordert, dass sie früher in den Arbeitsprozess einsteigen. Mehr...

Mitdenken ist gefragt

Zürich Mehr...

Interview

Lobbyist für das Kind

Kinderspital Im Sommer wird Felix Sennhauser, Ärztlicher Direktor des Kinderspitals pensioniert. Ein Rückblick auf 22 Jahre Kispi-Geschichte. Mehr...

«Es gibt keine Kinder, die man nicht integrieren kann»

Zürich Die Integration von schwachen Schülern in Regelklassen funktioniert, das zeigt eine neue Studie. Lehrer müssen aber wirksamer unterstützt werden, sagt Andrea Lanfranchi von der Hochschule für Heilpädagogik. Mehr...

«Wir brauchen weniger Betten, nicht mehr»

Zürich Interview Gregor Zünd ist seit knapp einem Jahr neuer Direktor des Universitätsspitals Zürich. Er ist dabei, eine neue Strategie aufzugleisen für die Medizin der Zukunft. Mehr...

«Der Luxus in den Spitälern ist grotesk»

Zürich Interview Die ehemalige Chefärztin der Frauenklinik Triemli engagiert sich neu für den Patientenschutz. Das sei kein Seitenwechsel, sagt Brida von Castelberg. Mehr...

«Der Neubau ist ein bisschen langweilig»

Zürich Der englische Stararchitekt David Chipperfield sagt, dass seine Kunsthauserweiterung erst erlebt werden müsse und dann alle begeistert sein werden. Mehr...


Mehr Massnahmen zum Schutz von Kindern

Zürich 2017 hat die Kesb Stadt Zürich mehr Massnahmen zum Kindesschutz angeordnet als im Vorjahr. Bei den Erwachsenen waren es weniger Massnahmen. Mehr...

Hinschauen und richtig handeln üben

Zürich Die neue Präventionskampagne «HEH!» der Stadtpolizei Zürich und der VBZ will die Zivilcourage fördern. Die Polizei wird mit einer Beratungsstation unterwegs sein, wo man seine Reaktion üben kann. Mehr...

Kindern wird die Behandlung bezahlt

Medizin Die Invalidenversicherung übernimmt neu die Kosten des ersten Medikaments gegen fortschreitende Muskelschwäche. Allerdings erst bei Kindern. Für Erwachsene zeichnet sich noch keine Lösung ab. Mehr...

Als die Zürcher Stadtburg fiel

Zürich Vor 800 Jahren übernahmen die Bürger die Macht in Zürich. Eine neue Ausstellung zeichnet diese Entwicklung nach anhand der Bauten auf dem Lindenhof. Mehr...

Gutes aus den Südstaaten und von der Alp

Zürich Im Oldtimer-Tram der VBZ kann man nicht nur Fondue essen. Die neuen Catering-Partner setzen auf Biologisches, Regionales und aussergewöhnliche Kombinationen. Mehr...

Erforschen, warum Mütter stillen

Zürich Eine neue Stiftungsprofessur an der Universität Zürich erforscht die Beweggründe stillender Mütter und den Einfluss der Muttermilch auf die Entwicklung der Kinder. Mehr...

Zu wenig Lehrer für neues Schulfach

Zürich Im Sommer startet das neuen Fach Medien und Informatik. Aber nur 560 Lehrer werden die Weiterbildung abgeschlossen haben. Und beim Lehrmittel für die Sek gibt es Verzögerungen. Mehr...

Ende des Provisoriums ist in Sicht

Zürich Die Tage des 1960 gebauten Globus-Provisoriums sind gezählt. Das Gebäude an der Bahnhofsbrücke, das heute eine Coop-Filiale beherbergt, soll einem Platz weichen. Mehr...

Schwarzenbachs Vermögen bleibt blockiert

Urteil Wegen Steuerschulden liessen die Behörden über 200 Millionen von Dolder-Besitzer Urs E. Schwarzenbachs Vermögen blockieren. Er verlangte die Freigabe der Arrest-Gegenstände, ist aber vor Obergericht gescheitert. Mehr...

Eine Box entscheidet zwischen Strom und Gas

Zürich Ein Haus in Zürich-Leimbach zeigt, wie mehrere Energiequellen effizient genutzt werden können. Eine Box im Keller entscheidet, ob Solarstrom oder Biogas angezapft wird. Mehr...

VBZ wollen Belastung der Fahrer reduzieren

Zürich Die psychische Beanspruchung macht den VBZ-Mitarbeitern zu schaffen. Das hatte für negative Schlagzeilen gesorgt. Nun wollen die VBZ die Probleme angehen. Mehr...

Cyberangriffe sind für Firmen Alltag

Internetkriminalität Von 60 befragten Schweizer Firmen gaben 88 Prozent an, 2016 Opfer von Cyberangriffen geworden zu sein. Viele sind sich der Gefahren aus dem Internet bewusst, der Faktor Mensch wird aber oft missachtet. Mehr...

Elefantenkuh steckte Jungtiere an

Virus In den letzten 30 Jahren sind beim Circus Knie und im Zoo Zürich drei Jungelefanten an Herpesviren gestorben. Nun haben Forscher herausgefunden, wie die Ansteckungen abliefen. Mehr...

Zweite Fremdsprache später lernen

Zürich Die Fremdsprachen-Initiative will nur noch eine Fremdsprache in der Primarschule. Die zweite lernten die Schüler auf der Sekundarstufe besser, sind die Befürworter überzeugt. Mehr...

Sechseläuten stresst Pferde moderat

Zürich Tierärzte der Universität Zürich haben untersucht, wie gross der Stress ist, dem Pferde am Sechseläuten ausgesetzt sind. Mehr...

Die Emanzipation der Schwestern

Kinderspital Früher pflegten Diakonissen die Patienten am Kinderspital Zürich. Für sie war ihre Tätigkeit ein Gottesauftrag. Heute sind Pflegefachleute hochspezialisiert und keiner würde sie mehr «Schwester» nennen. Ein Gespräch über die Entwicklung der Pflege. Mehr...

Nachrichten von Blitz und Donner

Zürich Die Universität Zürich hat eine Ausstellung gemacht über die Korrespondenz des Zürcher Reformatoren Heinrich Bullinger – allerdings ohne Originalschriften. Es ist eine Kunstinstallation zu sehen, die den Blitzschlag ins Grossmünster thematisiert. Mehr...

Steter Kampf gegen die Schwerkraft

Kinderspital In Affoltern am Albis steht das schweizweit einzige Zentrum für Neurorehabilitation von Kindern. Mehr...

Der leise Allianzenschmied

Zürich Porträt Michael Baumer (FDP) will den zurücktretenden Andres Türler beerben. Er wünscht sich mehr Dynamik statt Perfektionismus im Zürcher Stadtrat. Mehr...

«Die Erinnerungen wird man nie los»

Zürich Die letzten Holocaustüberlebenden der Schweiz erzählen ihre Schicksale. Die bewegenden Bilder und filmischen Kurzporträts sind bis 3. Juni im Archiv für Zeitgeschichte zu sehen. Mehr...

Die «inniggeliebte Hausfrau»

Frauengeschichte Die Zürcher Frauenzunft ehrt am Sechseläuten die Frau von Zwingli-Nachfolger Heinrich Bullinger. Als ehemalige Nonne prägte Anna Bullinger-Adlischwyler im 16. Jahrhundert das Rollenbild der Pfarrersfrau. Mehr...

«Wir Frauen im Puff waren psychisch kaputt»

Zürich Eine junge Frau verliess voller Hoffnung ihr Dorf in Osteuropa. In der Schweiz wurde sie vergewaltigt und zur Prostitution gezwungen. Mehr...

Neustart für muslimische Seelsorge

Zürich Der Aufbau einer muslimischen Notfallseelsorge wurde 2015 gestoppt. Nun nimmt der Kanton einen neuen Anlauf mit der Vioz und den Landeskirchen. Mehr...

Kirchen, Villen und Anlagen wurden saniert und dokumentiert

Zürich Am Dienstag präsentierte die kantonale Denkmal­pflege den 21. Bericht über ihre Tätigkeit. Darin werden Baudenkmäler im ganzen Kanton beschrieben, deren Restaurierung 2011 und 2012 abgeschlossen wurde. Mehr...

Immer mehr Flüchtlinge in Jugendtreffs

Zürich Steigende Asylzahlen bedeuten auch mehr minderjährige Flüchtlinge. In der Stadt Zürich sind bis 15 Prozent der Jugendtreffbesucher Flüchtlinge. Eine Chance und eine Herausforderung. Mehr...

Was die Volksschule für die Chancengleichheit tut

Zürich Der Kanton unterstützt Kurse wie Chagall oder Chance Wiedikon ideell, aber nicht finanziell. Die Volksschule betreibt derweil selber Programme, um die Chancengleichheit zu verbessern. Mehr...

Einen Tick mehr für die Prüfung

Zürich Auch Kinder, deren Eltern sich keinen privaten Vorbereitungskurs für die Gymiprüfung leisten können, sollen gefördert werden. Dafür setzt sich der Verein Chance Wiedikon ein. Mehr...

Sparen bei Behindertenheimen

Zürich Im Rahmen der Sparbemühungen des Kantons will das Sozialamt die Beiträge für Behinderteninstitutionen einfrieren. Die Heime sind alles andere als erfreut, aber froh, kommt es nicht noch schlimmer. Mehr...

Arbeiten hilft gegen das Denken

Zürich Das Schweizerische Arbeiterhilfswerk hilft traumatisierten Migranten bei der Jobsuche. Ein Praktikum soll den Weg zum Berufseinstieg ebnen. Mehr...

«Kein Riesenunglück»

Zürich Eine Informationsveranstaltung zur Neugestaltung des Hochschulquartiers stiess am Montagabend auf reges Interesse. Ein Kritiker und fünf Befürworter diskutierten die Befürchtungen der Quartierbewohner. Mehr...

Ein zweites Leben für Kostüme

Zürich Hüte, Masken, Kleider, Schuhe - das Opernhaus hat am Samstag die Ausstattung der abgespielten Stücke verkauft. Die Besucher rissen sich um die über 5000 Kostüme und Accessoires. Mehr...

Bekenntnis zur Vielsprachigkeit

Kommentar Mehr...

Früh für Fremdsprachen begeistern

Kommentar Mehr...

Den Weg in den Arbeitsmarkt vereinfachen

Zürich Immer mehr Asylsuchende bedeuten steigende Sozialkosten. Die Sozialkonferenz fordert, dass sie früher in den Arbeitsprozess einsteigen. Mehr...

Mitdenken ist gefragt

Zürich Mehr...

Barbara Schmid-Federer – am linken Rand der CVP

Analyse Die Familienpolitikerin Barbara Schmid-Federer hat sich mit Vorstössen zu Cybermobbing einen Namen gemacht. Mehr...

Lobbyist für das Kind

Kinderspital Im Sommer wird Felix Sennhauser, Ärztlicher Direktor des Kinderspitals pensioniert. Ein Rückblick auf 22 Jahre Kispi-Geschichte. Mehr...

«Es gibt keine Kinder, die man nicht integrieren kann»

Zürich Die Integration von schwachen Schülern in Regelklassen funktioniert, das zeigt eine neue Studie. Lehrer müssen aber wirksamer unterstützt werden, sagt Andrea Lanfranchi von der Hochschule für Heilpädagogik. Mehr...

«Wir brauchen weniger Betten, nicht mehr»

Zürich Interview Gregor Zünd ist seit knapp einem Jahr neuer Direktor des Universitätsspitals Zürich. Er ist dabei, eine neue Strategie aufzugleisen für die Medizin der Zukunft. Mehr...

«Der Luxus in den Spitälern ist grotesk»

Zürich Interview Die ehemalige Chefärztin der Frauenklinik Triemli engagiert sich neu für den Patientenschutz. Das sei kein Seitenwechsel, sagt Brida von Castelberg. Mehr...

«Der Neubau ist ein bisschen langweilig»

Zürich Der englische Stararchitekt David Chipperfield sagt, dass seine Kunsthauserweiterung erst erlebt werden müsse und dann alle begeistert sein werden. Mehr...

«Die Kirche hat ein Sprachproblem»

Zürich Das Jenseits im Viadukt im Kreis 5 ist ein Angebot der katholischen Kirche für 18- bis 30-Jährige und bietet Musik, Kultur und Spirituelles. Leiter Michael Mann will Menschen an ihren Kern führen. Mehr...

«170 Lärmklagen sind viel, das gebe ich zu»

Zürich Der Zürcher Stadtrat hat für die Besetzer des Koch-Areals neue Regeln aufgestellt. Sicherheitsvorsteher Richard Wolff hofft, dass diese schon dieses Wochenende eingehalten werden. Mehr...

«Religiöse Vielfalt fasziniert und irritiert zugleich»

Zürich Samuel Behloul ist katholischer Theologe und Islamwissenschaftler. Seit September ist er neuer Fachleiter für Christentum im Zürcher Institut für interreligiösen Dialog (ZIID). Mehr...

«Viele sind unbeholfener als früher»

Zürich Interview Seit 1966 existiert die Notfallnummer von Tox Info Suisse. Heute wählen sie 100 Leute pro Tag. Trotzdem höre er immer noch Neues, sagt Direktor Hugo Kupferschmidt. Mehr...

«Wir sind Pragmatiker»

Zürich Ruedi Noser (FDP) freut sich, dass er die Wahl mit deutlichem Vorsprung und ohne Unterstützung der SVP geschafft hat. Mit Daniel Jositsch (SP) zusammen gewählt zu sein, sei eine gute Ausgangslage. Mehr...

«Enttäuschung wäre vermessen»

Zürich Ständeratswahl Bastien Girod (Grüne) startete vom vierten Platz noch hinter Hans-Ueli Vogt (SVP) in den zweiten Wahlgang. Nun hat er hinter Ruedi Noser (FDP) das zweitbeste Resultat erreicht. Mehr...

«Das lange Asylverfahren macht die Leute kaputt»

Zürich Nachgefragt bei Matthis Schick, Leiter des Ambulatoriums für Folter- und Kriegsopfer des Universitätsspitals Zürich. Mehr...

«Müssen auf Warnsignale achten»

Männedorf Interview André Thouvenin (FDP), Gemeindepräsident von Männedorf, äussert sich zum Fall Simone Stöhr. Er verteidigt das Steueramt - will aber die internen Abläufe überprüfen und falls nötig verändern. Mehr...

«Blutüberströmte Chirurgen sind selten»

Männedorf Seit Dezember ist Rolf Schlumpf Chefarzt der Bauchchirurgie am Spital Männedorf. Vor 20 Jahren setzte er das erste Magenband in der Schweiz ein. Heute sei die Nachfrage immer noch gross. Mehr...

Stichworte

Autoren