Stichwort:: Pascal Jäggi

News

Hohe Strafen für Drogendealer

Meilen Zwei Heroindealer müssen sechseinhalb und vier Jahre hinter Gitter. Das Bezirksgericht Meilen folgt mit den Urteilen den Anträgen der Staatsanwaltschaft. Mehr...

Pädophiler will zurück in die Klinik

Bundesgericht Im Juli sollte ein Mann, der in der Region Dutzende Mädchen missbraucht hat, aus der stationären Massnahme entlassen werden. Das Amt für Justizvollzug verlangt eine nachträgliche Verwahrung. Er will zurück in die Klinik. Mehr...

Kormoranschwarm verärgert Fischer

Zürichsee Mehrere Hundert Kormorane bewegen sich derzeit am oberen Zürichsee. Die Kantone haben zuletzt vermehrt Abschussbewilligungen für die Fischfresser ausgestellt. Unter anderem im Schwyzer Teil des Zürichsees. Berufsfischer begrüssen diese Aktionen. Mehr...

Südstarts: Bazl hat doch mehr Eingaben erhalten

Fluglärm Nur 200 Eingaben soll es gegen den Konzeptteil des Sachplans Infrastruktur des Flughafens gegeben haben. Jetzt krebst das Bundesamt für Zivilluftfahrt (Bazl) zurück: Es waren doch Tausende Eingaben. Mehr...

Er kann das Betrügen einfach nicht lassen

Bezirksgericht Horgen Ein 59-Jähriger lebt in der Schweiz auf zu grossem Fuss. Seine Geldprobleme löst er mit Betrügereien. Seinem beachtlichen Strafregister hat er eine neue Verurteilung wegen Betrugs und versuchten Betrugs hinzugefügt. Er verspricht Läuterung. Mehr...

Hintergrund

«Bei uns gelangt Musik ins Publikum, kein Lärm»

Kultur Muss man in der Region bald auf Konzerte verzichten? Die Veranstalter geben sich zurückhaltend. Die Pläne des Bundes erachten sie als unnötig. Doch wie stark der Einfluss auf das Programm sein wird, ist schwierig abzuschätzen. Mehr...

Das Kartell schweigt, die Behörden sprechen

Kartell Das Vertrauensverhältnis zwischen Behörden und Baufirmen hat wegen der jahrelangen Preisabsprachen in der Baubranche gelitten. Die öffentliche Hand will solche Kartelle verhindern – und ist trotzdem machtlos. Mehr...

Der «Bodyguard» muss für illegales Glücksspiel büssen

Adliswil Ein 49-Jähriger war Mitverantwortlicher in einem Adliswiler Privatclub. Darin wurden unter anderem auch illegale Glücksspiele angeboten. Dafür muss der Türke nun eine Busse im fünfstelligen Bereich zahlen. Mehr...

Auf der Giessen-Halbinsel geht vor 2018 gar nichts

Wädenswil Drei Bauprojekte sollen noch auf der Giessen-Halbinsel entstehen. Trotz Einigung mit dem Heimatschutz 2016 ist bis heute bei der Stadt Wädenswil keine Baueingabe eingetroffen. Was ist los? Mehr...

Nächstes Stück des Seeuferwegs wird frühestens 2021 erstellt

Wädenswil Soll der Abschnitt Seeplatz–Giessen des Seeuferwegs am Ufer oder im See entstehen? Der Kanton Zürich hat beide Varianten abgeklärt. Die Stadt Wädenswil muss sich jetzt entscheiden. Das dürfte nicht einfach werden. Mehr...

Meinung

Zwiespältiges Resultat

Kommentar Reporter Pascal Jäggi zu den denkbar engen Gemeinderatswahlen in Horgen und der enttäuschend tiefen Horgner Stimmbeteiligung. Mehr...

Zu hoher Preis für diesen Ertrag

Kommentar Reporter Pascal Jäggi zu den ZSG-Einbussen durch den Schiffszuschlag auf dem Zürichsee. Mehr...

O-Bike-Trend: Zwischen Fortschritt und Ärgernis

Pro & Kontra Leihvelos haben die Stadt Zürich längst überrollt. Eine Entwicklung, die polarisiert. Auch in den Gemeinden am Zürichsee stehen vermehrt herrenlose O-Bikes herum. Des einen Freud ist hier des anderen Leid. Mehr...

Interview

Zwei Bähnler wagen sich aufs Wasser

Zürichsee Sie sind seit wenigen Monaten die Herren über die Schiffe auf dem Zürichsee. Ob Havarie oder Preise; Roman Knecht (ZSG) und Martin Zemp (Fähre) haben sich den Fragen der ZSZ gestellt. Mehr...

«Es gab bei uns nie Kollisionsgefahr»

Zürchsee 20 Jahre lang stand Hans Dietrich an der Spitze der Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft. Hans Isler war 19 Jahre lang Geschäftsführer der Zürichsee-Fähre AG. Zum Abschied erinnern sie sich an komische und schwere Momente rund um die Schifffahrt auf dem Zürichsee. Mehr...


Hohe Strafen für Drogendealer

Meilen Zwei Heroindealer müssen sechseinhalb und vier Jahre hinter Gitter. Das Bezirksgericht Meilen folgt mit den Urteilen den Anträgen der Staatsanwaltschaft. Mehr...

Pädophiler will zurück in die Klinik

Bundesgericht Im Juli sollte ein Mann, der in der Region Dutzende Mädchen missbraucht hat, aus der stationären Massnahme entlassen werden. Das Amt für Justizvollzug verlangt eine nachträgliche Verwahrung. Er will zurück in die Klinik. Mehr...

Kormoranschwarm verärgert Fischer

Zürichsee Mehrere Hundert Kormorane bewegen sich derzeit am oberen Zürichsee. Die Kantone haben zuletzt vermehrt Abschussbewilligungen für die Fischfresser ausgestellt. Unter anderem im Schwyzer Teil des Zürichsees. Berufsfischer begrüssen diese Aktionen. Mehr...

Südstarts: Bazl hat doch mehr Eingaben erhalten

Fluglärm Nur 200 Eingaben soll es gegen den Konzeptteil des Sachplans Infrastruktur des Flughafens gegeben haben. Jetzt krebst das Bundesamt für Zivilluftfahrt (Bazl) zurück: Es waren doch Tausende Eingaben. Mehr...

Er kann das Betrügen einfach nicht lassen

Bezirksgericht Horgen Ein 59-Jähriger lebt in der Schweiz auf zu grossem Fuss. Seine Geldprobleme löst er mit Betrügereien. Seinem beachtlichen Strafregister hat er eine neue Verurteilung wegen Betrugs und versuchten Betrugs hinzugefügt. Er verspricht Läuterung. Mehr...

Fluglärmgegner wehren sich gegen Konzept des Bundes

Fluglärm Die Revision des Sachplans Infrastruktur des Flughafens hat erneut Opposition entfacht. Vor allem Gemeinden aus dem Bezirk Meilen äusssern sich negativ dazu. Rapperswil-Jona und die linksufrigen Gemeinden halten sich zurück. Mehr...

Hirzel verliert Denkmalschutz-Zwist vor Bundesgericht

Bundesgericht Die Gemeinde Hirzel hat ein Wohnhaus aus dem kommunalen Inventar entlassen. Das Bundesgericht gibt jetzt dem Heimatschutz recht, der gegen die Entlassung vorgegangen ist. Mehr...

Tochter soll Mord an Küsnachter Ärztin angeordnet haben

Küsnacht In Küsnacht starb vor zwei Jahren eine 73-Jährige gewaltsam. Die Staatsanwaltschaft verdächtigt die Tochter, die Tötung in Auftrag gegeben zu haben. Details kommen ans Licht, weil einer der mutmasslichen Täter gegen die Verlängerung der Untersuchungshaft vorgegangen ist. Mehr...

Veröffentlichung des Weko-Berichts war rechtens

Linthgebiet Eine beschuldigte Baufirma hat sich bis vor Bundesgericht gegen die Publikation eines Weko-Berichts gewehrt. Darin geht es um angebliche Absprachen zwischen Baufirmen im Linthgebiet. Das Bundesgericht ist nicht auf die jeweiligen Beschwerden eingetreten. Mehr...

Schiesswütiger muss nicht in geschlossene Anstalt

Prozess Vor zwei Jahren hat ein Mann Dutzende Schüsse in einem Garten in Feldmeilen abgegeben. Das Bezirksgericht verurteilt jetzt den 34-Jährigen unter anderem wegen Gefährdung des Lebens. Er ist schuldunfähig. Mehr...

Hinter dem Steuer verloren sie den Verstand

Bezirksgericht Horgen Zwei junge Schweizer rasten mehrfach mit PS-starken Autos. Die Männer aus dem Bezirk Horgen filmten sich dabei auch noch. Für die Wahnsinnsfahrten soll es nun Freiheitsstrafen absetzen. Mehr...

Ein Investor soll das Pflegezentrum bauen

Rapperswil-Jona Im Schachen sollen ein Pflegezentrum mit 168 Plätzen und Alterswohnungen mit 60 bis 80 Plätzen gebaut werden. Im November kommt ein Projektierungskredit für das Zentrum an die Urne. Für den Bau sucht die Stadt einen Investor, der bereit ist, 65 Millionen Franken in die Hand zu nehmen. Mehr...

Verletzte auf Wasserrutschbahn — Anlass am Zürichsee steht auf der Kippe

Horgen Vergangene Woche haben sich vier Personen auf der Summerslide in Steckborn TG teils schwer verletzt. Ob die «grösste Wasserrutschbahn Europas» in zwei Wochen in Horgen zum Einsatz kommt, wird derzeit abgeklärt. Mehr...

Die Veranstalter würden es wieder tun

Public Viewing Das Durchführen eines Public Viewing ist für die Veranstalter in der Region ein grosser Aufwand. Richtig gelohnt hat es sich für die Alte Schule in Horgen – dank erfolgreichen Kroaten. Mehr...

Äthiopierin zum wiederholten Mal wegen illegalen Aufenthalts bestraft

Rapperswil-Jona Was tun, wenn eine abgewiesene Asylbewerberin nicht gehen will? Eine in Rapperswil-Jona wohnhafte Frau muss schon zum zweiten Mal ins Gefängnis. Ausgeschafft wird sie wohl dennoch nicht. Mehr...

«Bei uns gelangt Musik ins Publikum, kein Lärm»

Kultur Muss man in der Region bald auf Konzerte verzichten? Die Veranstalter geben sich zurückhaltend. Die Pläne des Bundes erachten sie als unnötig. Doch wie stark der Einfluss auf das Programm sein wird, ist schwierig abzuschätzen. Mehr...

Das Kartell schweigt, die Behörden sprechen

Kartell Das Vertrauensverhältnis zwischen Behörden und Baufirmen hat wegen der jahrelangen Preisabsprachen in der Baubranche gelitten. Die öffentliche Hand will solche Kartelle verhindern – und ist trotzdem machtlos. Mehr...

Der «Bodyguard» muss für illegales Glücksspiel büssen

Adliswil Ein 49-Jähriger war Mitverantwortlicher in einem Adliswiler Privatclub. Darin wurden unter anderem auch illegale Glücksspiele angeboten. Dafür muss der Türke nun eine Busse im fünfstelligen Bereich zahlen. Mehr...

Auf der Giessen-Halbinsel geht vor 2018 gar nichts

Wädenswil Drei Bauprojekte sollen noch auf der Giessen-Halbinsel entstehen. Trotz Einigung mit dem Heimatschutz 2016 ist bis heute bei der Stadt Wädenswil keine Baueingabe eingetroffen. Was ist los? Mehr...

Nächstes Stück des Seeuferwegs wird frühestens 2021 erstellt

Wädenswil Soll der Abschnitt Seeplatz–Giessen des Seeuferwegs am Ufer oder im See entstehen? Der Kanton Zürich hat beide Varianten abgeklärt. Die Stadt Wädenswil muss sich jetzt entscheiden. Das dürfte nicht einfach werden. Mehr...

Schiesswütiger steht im November vor Gericht

Meilen Im Sommer 2016 wurde ein Mann verhaftet, der durch Schussabgaben Feldmeilen aufschreckte. Jetzt muss er vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft stellt Antrag auf eine ambulante Massnahme. Denn der 33-Jährige gilt als schuldunfähig. Mehr...

EKZ bezweifeln Notwendigkeit weiterer E-Tankstellen

Elektromobilität Die Zahl der Elektroautos steigt. Entsprechend spriessen auch Ladestationen ins Feld. Im Kanton Zürich würde man erwarten, dass die EKZ dabei führend sind. Doch stattdessen drängen mehrere ausserkantonale Anbieter auf den Markt. Mehr...

Wädenswiler Bahnhof dürfte ein zusätzliches Perron erhalten

Wädenswil Die Ankündigung des Bundes, dass der Bahnhof Wädenswil ausgebaut werden soll, hat überrascht. Der Stadtpräsident hofft, dass das Platzproblem angepackt wird. Denkbar ist, dass das Gleis 4 aktiver genutzt wird. Mehr...

War es rasende Eifersucht oder eine unglaubliche Lügengeschichte?

Bezirksgericht Meilen Ein 24-Jähriger soll seine Ex-Freundin vergewaltigt und geschlagen haben. Dies, weil er es nicht ertrug, dass sie mit anderen Männern Kontakt hatte. Alles gelogen, sagt der Beschuldigte. Mehr...

Küsnacht lehnt den neuen Ansatz zum Konzessionsland ab

Zürichsee Die Fronten zum Umgang mit dem Ufer des Zürichsees verlaufen relativ klar. Die Gemeinden freuen sich, mehr bestimmen zu können. Eine Ausnahme bildet Küsnacht. Die Linke fordert, dass der Kanton weiterhin eine wichtige Rolle spielt. Mehr...

61-Jähriger hat Geld kassiert ohne die Ware zu liefern

Bezirksgericht Horgen Fast 300 Kunden warteten vergeblich auf die bestellten und bezahlten Artikel. Der Besitzer des Onlineshops soll das Geld für eigene Zwecke missbraucht und so seine Kunden betrogen haben. Er sagt, sein Geschäftspartner habe ihm Geld geschuldet. Mehr...

Gemeinden begrüssen neues Gesetz – Freunde des Seeuferwegs bangen

Zürichsee Der Kanton will beim Konzessionsland nicht mehr mitbestimmen. In Zukunft sollen das die Gemeinden in ihrer Bau- und Zonenordnung regeln. Diese reagieren wohlwollend auf die geplante Änderung. Skeptisch zeigen sich der Verein Ja zum Seeuferweg und der Zürcher Heimatschutz. Mehr...

Rätoromanischer Rap trifft auf hochdeutschen Pop aus St. Gallen

Wädenswil Zur 15. Austragung hat das Open Air Arx-en-ciel ein Comeback geplant und ein lange schlummerndes Talent auf die Bühne gebeten. Neben Liricas Analas und Panda Lux locken Reggae und Balkan-Sound auf den Seeplatz. Mehr...

Südschneiser bieten Kooperation an – andere Vereine sind skeptisch

Fluglärm Die Fluglärmgegner im Süden spannen zusammen. Auch andere Organisationen werden aufgefordert, im gemeinsamen Kampf gegen einen Ausbau des Flughafens mitzumachen. Doch diese stellen klare Forderungen auf. Mehr...

Zwei Dutzend Eigentümer müssten Kreisel in Jona weichen

Rapperswil-Jona Der Stadttunnel würde in seiner bevorzugten Variante Enteignungen mit sich bringen. Die Eigentümer der fünf Häuser an der Eichfeldstrasse sind beunruhigt. Besonders brisant: In drei Häusern leben 25 Stockwerkeigentümer. Mehr...

Zwiespältiges Resultat

Kommentar Reporter Pascal Jäggi zu den denkbar engen Gemeinderatswahlen in Horgen und der enttäuschend tiefen Horgner Stimmbeteiligung. Mehr...

Zu hoher Preis für diesen Ertrag

Kommentar Reporter Pascal Jäggi zu den ZSG-Einbussen durch den Schiffszuschlag auf dem Zürichsee. Mehr...

O-Bike-Trend: Zwischen Fortschritt und Ärgernis

Pro & Kontra Leihvelos haben die Stadt Zürich längst überrollt. Eine Entwicklung, die polarisiert. Auch in den Gemeinden am Zürichsee stehen vermehrt herrenlose O-Bikes herum. Des einen Freud ist hier des anderen Leid. Mehr...

Zwei Bähnler wagen sich aufs Wasser

Zürichsee Sie sind seit wenigen Monaten die Herren über die Schiffe auf dem Zürichsee. Ob Havarie oder Preise; Roman Knecht (ZSG) und Martin Zemp (Fähre) haben sich den Fragen der ZSZ gestellt. Mehr...

«Es gab bei uns nie Kollisionsgefahr»

Zürchsee 20 Jahre lang stand Hans Dietrich an der Spitze der Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft. Hans Isler war 19 Jahre lang Geschäftsführer der Zürichsee-Fähre AG. Zum Abschied erinnern sie sich an komische und schwere Momente rund um die Schifffahrt auf dem Zürichsee. Mehr...

Stichworte

Autoren