Stichwort:: Pascal Jäggi

News

Wegen einer Busse hat er drei Gerichte beschäftigt

Bundesgericht Ein Mann aus dem Bezirk Meilen sollte 120 Franken zahlen. Er war zu schnell gefahren. Weil er mit der Busse nicht einverstanden war, zog er sie bis ans Bundesgericht weiter. Obwohl das Unterfangen völlig chancenlos war. Mehr...

Seit 20 Jahren streitet ein Erlenbacher mit seiner Gemeinde

Bezirksgericht Meilen Ein 78-Jähriger wehrt sich, weil er sich ungerecht behandelt fühlt. Er bezichtigt die Erlenbacher Behörden der Falschaussage und Pflichtverletzung. 352 Personen erfahren das, weil er seine Vorwürfe an alle Adressaten des Gemeinde-Newsletter schickt. Mehr...

See-Spital unterliegt vor Gericht

Gesundheit Das Bundesverwaltungsgericht weist eine Beschwerde des See-Spitals gegen die Mindestfallzahlen für Operateure ab. Ebenso hat das Spital kein Anrecht auf neue Leistungsaufträge. Mehr...

Trotz Ausraster im Gemeindehaus: Uetiker erhält Entschädigung

Bezirksgericht Meilen Ein 41-jähriger Mann hat Mitarbeiterinnen der Gemeinde Uetikon mit einem lautstarken Auftritt in Angst und Schrecken versetzt. Das Bezirksgericht Meilen hat ihn jedoch vom Vorwurf der Gewalt und Drohung gegen Beamte freigesprochen. Mehr...

Zu wenig Passagiere: Kein Fernbus mehr für Horgen

Verkehr Der private Anbieter Eurobus streicht die Strecke Chur-Zürich aus seinem Angebot. Damit entfällt auch der Fernbus-Halt in Horgen. Die Linie stand von Anfang an unter einem schlechten Stern. Mehr...

Hintergrund

Wenn zwei Beschuldigte zu viel lügen, wird einer freigesprochen

Prozess In Wädenswil fand die Polizei über 100 Kilogramm Marihuana. Ein Kosovare wurde überführt. Er beschuldigte einen Landsmann, ihm die Drogen überbracht zu haben. Der vorbestrafte 49-Jährige stand kurz vor dem Landesverweis. Doch am Obergericht fand er Gehör. Mehr...

Kampf um Nutzung des Sihlwalds geht wieder los

Kantonsrat Am 1. Januar soll die Bachtelenstrasse im Sihlwald für Velofahrerinnen und Reiter gesperrt werden. Drei Kantonsräte aus Langnau, Adliswil und Horgen versuchen nun mit einem dringlichen Postulat die Schliessung zu verhindern. Mehr...

Erfolg am Bundesgericht für Seedamm-Center

Pfäffikon SZ Von der A3 soll eine Hochbrücke zum Seedamm-Center in Pfäffikon SZ gebaut werden. Eine benachbarte Firma geht auf mehreren Wegen dagegen vor. Am Bundesgericht ist sie jetzt mit einer Beschwerde gescheitert. Mehr...

Äthiopierin zieht Strafe in der Schweiz der Rückkehr in ihre Heimat vor

Bezirksgericht Horgen Eine 30-jährige Äthiopierin müsste die Schweiz verlassen, weil ihr Asylgesuch abgelehnt wurde. Weil sie das nicht tut, ist sie schon zum zweiten Mal verurteilt worden. Der Horgner Richter verdoppelt die geforderte Freiheitsstrafe. Mehr...

«Bei uns gelangt Musik ins Publikum, kein Lärm»

Kultur Muss man in der Region bald auf Konzerte verzichten? Die Veranstalter geben sich zurückhaltend. Die Pläne des Bundes erachten sie als unnötig. Doch wie stark der Einfluss auf das Programm sein wird, ist schwierig abzuschätzen. Mehr...

Meinung

Zwiespältiges Resultat

Kommentar Reporter Pascal Jäggi zu den denkbar engen Gemeinderatswahlen in Horgen und der enttäuschend tiefen Horgner Stimmbeteiligung. Mehr...

Zu hoher Preis für diesen Ertrag

Kommentar Reporter Pascal Jäggi zu den ZSG-Einbussen durch den Schiffszuschlag auf dem Zürichsee. Mehr...

O-Bike-Trend: Zwischen Fortschritt und Ärgernis

Pro & Kontra Leihvelos haben die Stadt Zürich längst überrollt. Eine Entwicklung, die polarisiert. Auch in den Gemeinden am Zürichsee stehen vermehrt herrenlose O-Bikes herum. Des einen Freud ist hier des anderen Leid. Mehr...

Interview

Zwei Bähnler wagen sich aufs Wasser

Zürichsee Sie sind seit wenigen Monaten die Herren über die Schiffe auf dem Zürichsee. Ob Havarie oder Preise; Roman Knecht (ZSG) und Martin Zemp (Fähre) haben sich den Fragen der ZSZ gestellt. Mehr...

«Es gab bei uns nie Kollisionsgefahr»

Zürchsee 20 Jahre lang stand Hans Dietrich an der Spitze der Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft. Hans Isler war 19 Jahre lang Geschäftsführer der Zürichsee-Fähre AG. Zum Abschied erinnern sie sich an komische und schwere Momente rund um die Schifffahrt auf dem Zürichsee. Mehr...


Wegen einer Busse hat er drei Gerichte beschäftigt

Bundesgericht Ein Mann aus dem Bezirk Meilen sollte 120 Franken zahlen. Er war zu schnell gefahren. Weil er mit der Busse nicht einverstanden war, zog er sie bis ans Bundesgericht weiter. Obwohl das Unterfangen völlig chancenlos war. Mehr...

Seit 20 Jahren streitet ein Erlenbacher mit seiner Gemeinde

Bezirksgericht Meilen Ein 78-Jähriger wehrt sich, weil er sich ungerecht behandelt fühlt. Er bezichtigt die Erlenbacher Behörden der Falschaussage und Pflichtverletzung. 352 Personen erfahren das, weil er seine Vorwürfe an alle Adressaten des Gemeinde-Newsletter schickt. Mehr...

See-Spital unterliegt vor Gericht

Gesundheit Das Bundesverwaltungsgericht weist eine Beschwerde des See-Spitals gegen die Mindestfallzahlen für Operateure ab. Ebenso hat das Spital kein Anrecht auf neue Leistungsaufträge. Mehr...

Trotz Ausraster im Gemeindehaus: Uetiker erhält Entschädigung

Bezirksgericht Meilen Ein 41-jähriger Mann hat Mitarbeiterinnen der Gemeinde Uetikon mit einem lautstarken Auftritt in Angst und Schrecken versetzt. Das Bezirksgericht Meilen hat ihn jedoch vom Vorwurf der Gewalt und Drohung gegen Beamte freigesprochen. Mehr...

Zu wenig Passagiere: Kein Fernbus mehr für Horgen

Verkehr Der private Anbieter Eurobus streicht die Strecke Chur-Zürich aus seinem Angebot. Damit entfällt auch der Fernbus-Halt in Horgen. Die Linie stand von Anfang an unter einem schlechten Stern. Mehr...

Zu teuer: Wädenswil aus Fluglärmforum ausgetreten

Fluglärm In diesen Tagen sind Tausende Eingaben gegen das neue Betriebsreglement des Flughafens versendet worden. Die Stadt Wädenswil macht nicht mehr mit beim Widerstand gegen Südstarts. Mehr...

See-Spital verlagert Operationen nach Kilchberg

Gesundheit Das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts zu den Mindestfallzahlen hat Konsequenzen. Das See-Spital verschiebt Operationen von Horgen nach Kilchberg. Das Paracelsus-Spital hat mehrere Leistungsaufträge verloren. Mehr...

Fährenpersonal hat öfter mit unflätigen Kunden zu tun

Zürichsee Am Mittwoch stand ein Autofahrer vor Gericht, der einen Einweiser der Fähre angefahren hat. Die Mitarbeiter der Zürichsee-Fähre haben es immer wieder mal mit beleidigenden oder unaufmerksamen Kunden zu tun. Mehr...

Passagier fährt Fährenmitarbeiter ins Knie

Bezirksgericht Meilen Ein 49-Jähriger hat 2017 einen Fährenmitarbeiter angefahren. Offensichtlich hat er die Handzeichen falsch verstanden. Am Bezirksgericht kommt er gut weg. Mehr...

Polizei mahnt zu Vorsicht im Umgang mit Fan-Gruppen

Zürichsee Der Übergriff auf einen ZSG-Mitarbeiter auf dem MS Säntis gibt weiter zu reden. Dass grössere Fan-Gruppen mit dem Schiff nach Rapperswil fahren ist nicht neu. Die ZSG hat nichts dagegen, fordert aber eine Anmeldung durch die Fans. Mehr...

Hohe Strafen für Drogendealer

Meilen Zwei Heroindealer müssen sechseinhalb und vier Jahre hinter Gitter. Das Bezirksgericht Meilen folgt mit den Urteilen den Anträgen der Staatsanwaltschaft. Mehr...

Pädophiler will zurück in die Klinik

Bundesgericht Im Juli sollte ein Mann, der in der Region Dutzende Mädchen missbraucht hat, aus der stationären Massnahme entlassen werden. Das Amt für Justizvollzug verlangt eine nachträgliche Verwahrung. Er will zurück in die Klinik. Mehr...

Kormoranschwarm verärgert Fischer

Zürichsee Mehrere Hundert Kormorane bewegen sich derzeit am oberen Zürichsee. Die Kantone haben zuletzt vermehrt Abschussbewilligungen für die Fischfresser ausgestellt. Unter anderem im Schwyzer Teil des Zürichsees. Berufsfischer begrüssen diese Aktionen. Mehr...

Südstarts: Bazl hat doch mehr Eingaben erhalten

Fluglärm Nur 200 Eingaben soll es gegen den Konzeptteil des Sachplans Infrastruktur des Flughafens gegeben haben. Jetzt krebst das Bundesamt für Zivilluftfahrt (Bazl) zurück: Es waren doch Tausende Eingaben. Mehr...

Er kann das Betrügen einfach nicht lassen

Bezirksgericht Horgen Ein 59-Jähriger lebt in der Schweiz auf zu grossem Fuss. Seine Geldprobleme löst er mit Betrügereien. Seinem beachtlichen Strafregister hat er eine neue Verurteilung wegen Betrugs und versuchten Betrugs hinzugefügt. Er verspricht Läuterung. Mehr...

Wenn zwei Beschuldigte zu viel lügen, wird einer freigesprochen

Prozess In Wädenswil fand die Polizei über 100 Kilogramm Marihuana. Ein Kosovare wurde überführt. Er beschuldigte einen Landsmann, ihm die Drogen überbracht zu haben. Der vorbestrafte 49-Jährige stand kurz vor dem Landesverweis. Doch am Obergericht fand er Gehör. Mehr...

Kampf um Nutzung des Sihlwalds geht wieder los

Kantonsrat Am 1. Januar soll die Bachtelenstrasse im Sihlwald für Velofahrerinnen und Reiter gesperrt werden. Drei Kantonsräte aus Langnau, Adliswil und Horgen versuchen nun mit einem dringlichen Postulat die Schliessung zu verhindern. Mehr...

Erfolg am Bundesgericht für Seedamm-Center

Pfäffikon SZ Von der A3 soll eine Hochbrücke zum Seedamm-Center in Pfäffikon SZ gebaut werden. Eine benachbarte Firma geht auf mehreren Wegen dagegen vor. Am Bundesgericht ist sie jetzt mit einer Beschwerde gescheitert. Mehr...

Äthiopierin zieht Strafe in der Schweiz der Rückkehr in ihre Heimat vor

Bezirksgericht Horgen Eine 30-jährige Äthiopierin müsste die Schweiz verlassen, weil ihr Asylgesuch abgelehnt wurde. Weil sie das nicht tut, ist sie schon zum zweiten Mal verurteilt worden. Der Horgner Richter verdoppelt die geforderte Freiheitsstrafe. Mehr...

«Bei uns gelangt Musik ins Publikum, kein Lärm»

Kultur Muss man in der Region bald auf Konzerte verzichten? Die Veranstalter geben sich zurückhaltend. Die Pläne des Bundes erachten sie als unnötig. Doch wie stark der Einfluss auf das Programm sein wird, ist schwierig abzuschätzen. Mehr...

Das Kartell schweigt, die Behörden sprechen

Kartell Das Vertrauensverhältnis zwischen Behörden und Baufirmen hat wegen der jahrelangen Preisabsprachen in der Baubranche gelitten. Die öffentliche Hand will solche Kartelle verhindern – und ist trotzdem machtlos. Mehr...

Der «Bodyguard» muss für illegales Glücksspiel büssen

Adliswil Ein 49-Jähriger war Mitverantwortlicher in einem Adliswiler Privatclub. Darin wurden unter anderem auch illegale Glücksspiele angeboten. Dafür muss der Türke nun eine Busse im fünfstelligen Bereich zahlen. Mehr...

Auf der Giessen-Halbinsel geht vor 2018 gar nichts

Wädenswil Drei Bauprojekte sollen noch auf der Giessen-Halbinsel entstehen. Trotz Einigung mit dem Heimatschutz 2016 ist bis heute bei der Stadt Wädenswil keine Baueingabe eingetroffen. Was ist los? Mehr...

Nächstes Stück des Seeuferwegs wird frühestens 2021 erstellt

Wädenswil Soll der Abschnitt Seeplatz–Giessen des Seeuferwegs am Ufer oder im See entstehen? Der Kanton Zürich hat beide Varianten abgeklärt. Die Stadt Wädenswil muss sich jetzt entscheiden. Das dürfte nicht einfach werden. Mehr...

Schiesswütiger steht im November vor Gericht

Meilen Im Sommer 2016 wurde ein Mann verhaftet, der durch Schussabgaben Feldmeilen aufschreckte. Jetzt muss er vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft stellt Antrag auf eine ambulante Massnahme. Denn der 33-Jährige gilt als schuldunfähig. Mehr...

EKZ bezweifeln Notwendigkeit weiterer E-Tankstellen

Elektromobilität Die Zahl der Elektroautos steigt. Entsprechend spriessen auch Ladestationen ins Feld. Im Kanton Zürich würde man erwarten, dass die EKZ dabei führend sind. Doch stattdessen drängen mehrere ausserkantonale Anbieter auf den Markt. Mehr...

Wädenswiler Bahnhof dürfte ein zusätzliches Perron erhalten

Wädenswil Die Ankündigung des Bundes, dass der Bahnhof Wädenswil ausgebaut werden soll, hat überrascht. Der Stadtpräsident hofft, dass das Platzproblem angepackt wird. Denkbar ist, dass das Gleis 4 aktiver genutzt wird. Mehr...

War es rasende Eifersucht oder eine unglaubliche Lügengeschichte?

Bezirksgericht Meilen Ein 24-Jähriger soll seine Ex-Freundin vergewaltigt und geschlagen haben. Dies, weil er es nicht ertrug, dass sie mit anderen Männern Kontakt hatte. Alles gelogen, sagt der Beschuldigte. Mehr...

Küsnacht lehnt den neuen Ansatz zum Konzessionsland ab

Zürichsee Die Fronten zum Umgang mit dem Ufer des Zürichsees verlaufen relativ klar. Die Gemeinden freuen sich, mehr bestimmen zu können. Eine Ausnahme bildet Küsnacht. Die Linke fordert, dass der Kanton weiterhin eine wichtige Rolle spielt. Mehr...

61-Jähriger hat Geld kassiert ohne die Ware zu liefern

Bezirksgericht Horgen Fast 300 Kunden warteten vergeblich auf die bestellten und bezahlten Artikel. Der Besitzer des Onlineshops soll das Geld für eigene Zwecke missbraucht und so seine Kunden betrogen haben. Er sagt, sein Geschäftspartner habe ihm Geld geschuldet. Mehr...

Zwiespältiges Resultat

Kommentar Reporter Pascal Jäggi zu den denkbar engen Gemeinderatswahlen in Horgen und der enttäuschend tiefen Horgner Stimmbeteiligung. Mehr...

Zu hoher Preis für diesen Ertrag

Kommentar Reporter Pascal Jäggi zu den ZSG-Einbussen durch den Schiffszuschlag auf dem Zürichsee. Mehr...

O-Bike-Trend: Zwischen Fortschritt und Ärgernis

Pro & Kontra Leihvelos haben die Stadt Zürich längst überrollt. Eine Entwicklung, die polarisiert. Auch in den Gemeinden am Zürichsee stehen vermehrt herrenlose O-Bikes herum. Des einen Freud ist hier des anderen Leid. Mehr...

Zwei Bähnler wagen sich aufs Wasser

Zürichsee Sie sind seit wenigen Monaten die Herren über die Schiffe auf dem Zürichsee. Ob Havarie oder Preise; Roman Knecht (ZSG) und Martin Zemp (Fähre) haben sich den Fragen der ZSZ gestellt. Mehr...

«Es gab bei uns nie Kollisionsgefahr»

Zürchsee 20 Jahre lang stand Hans Dietrich an der Spitze der Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft. Hans Isler war 19 Jahre lang Geschäftsführer der Zürichsee-Fähre AG. Zum Abschied erinnern sie sich an komische und schwere Momente rund um die Schifffahrt auf dem Zürichsee. Mehr...

Stichworte

Autoren