Zürich

Schauspielhaus Zürich wird für über acht Millionen Franken saniert

Das Schauspielhaus Zürich wird für über acht Millionen Franken saniert. Die Arbeiten werden während der Sommerpausen 2018-2020 durchgeführt.

Das Schauspielhaus am am Heimplatz wird zwischen 2018 und 2020 einer aufwändigen Sanierung unterzogen.

Das Schauspielhaus am am Heimplatz wird zwischen 2018 und 2020 einer aufwändigen Sanierung unterzogen. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ersetzt werden die Kommunikationszentrale des Theaterbetriebs, die Heizungs-, Lüftungs-, Klima-, Sanitär- und Elektroanlagen sowie der Warenlift. Der Stadtrat hat dafür knapp 8,4 Millionen Franken bewilligt, wie er am Mittwoch mitteilte.

Für die Arbeiten werden die nächsten drei Sommerpausen genutzt. Die sechswöchige Spielpause 2018 reicht für die Arbeiten an der Lüftungsanlage und die anschliessend notwendige Feinabstimmung nicht aus, wie es weiter heisst. Deshalb wird der Spielbetrieb bereits Mitte Juni eingestellt. (pst/sda)

Erstellt: 14.03.2018, 14:28 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitagmorgen Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!